Emotional Clearing (EmC)

Über Depressionen.
Die neue Sicht des Emotional Clearing (EmC).


Sitzungen buchen ...
CDs kaufen
email /
Kontakt
zu Joerg Dao

 
1. Die fehlerhafte Einordnung.
Auf jedem Ärztekongress und Psychiater-Vortrag kann man es immer und immer wieder hören.
Das Gehirn hätte im limbischen Teil eine Fehlfunktion, und deshalb haben manche Menschen psychische Erkrankungen.

Von einigen Ärzten werden den Menschen selbst Probleme wie Depressionen als schwere und ernstzunehmende Krankheit bezeichnet.

Allerdings sollte man wissen, daß dahinter auch die Interessen der Pharma-Konzerne stehen, die solche Ärzte großzügig bezahlen.

Im Emotional Clearing (EmC) gehen wir die Probleme so an, wie sie entstanden sind.
Und unsere Psyche wirkt immer von innen nach außen.
Dh es ist zuerst eine mentale, innere Unstimmigkeit vorhanden, von der wir oftmals nichts wissen.
Daraus erwächst eine emotionale Problematik.
Und diese Emotion wollen betroffene Menschen irgendwie "weghaben", weil das die grundlegende Einstellung der modernen Mittel-Europäer gegenüber sich selbst und Problemen ist.

Im EmC gehen wir diesen Emotionen auf den Grund, und können in den meisten Fällen finden,
daß diese Emotionen übernommen, oder auch übertragen wurden.

In den vielen Fällen, die wir durchgearbeitet haben, konnte wir immer wieder feststellen, daß Depressionen herrühren können von nicht-verarbeiteten Kriegs-Traumata der Groß-Eltern.

Die entsprechenden Bilder und Reaktionen konnten wir immer wieder in der neuen Generation auffinden.

Sobald jemand diese Zusammenhänge innerlich selber sehen und entdecken konnte -
EmC ist mehr ein Vorgang des eigenen Herausfindens, bei dem man schrittweise angeleitet wird -
waren die Bilder einmal verstanden, und dann auch verarbeitet,
und die automatische Reaktion der depressionen Verstimmung war schlagartig beseitigt.

Man kann schon anhand dieser Darstellung sehen, daß EmC grundsätzlich anders mit der Psyche umgeht und sie versteht.

.

2. Ein aktueller Fall.
Eine Hebamme hatte akute Atemnot nachts, und ihr Mann rief den Hausarzt an.
Nach seiner Diagnose wäre diese Frau bei anderen Ärzten oder/und Psycholgen mindestens für 6 Monate in einer stationären Psychiatrie gelandet.

Er gab ihr - selber im EmC ausgebildet - nachts noch am Telefon eine erste Kurz-Sitzung.

Danach kam sie für 4 Tage (in Worten: vier) zu intensiven Sitzungen zum EmC. Am dritten Tag war der Bezug zu den unterschwelligen Bildern der Depression klar erkannt und gelöst.

Sie konnte in ihren Bilder noch einmal hautnah erleben, wie ihre Oma im 2. Weltkrieg mit einer Kutsche über die vereiste Ostsee geflüchtet war.
Wie die Oma immer wieder umgekippte und zerstörte Kutschen sah, und an dieser Stelle innerlich aufgeben wollte.

Als die Frau diese Bilder der Oma innerlich erkennen und zuordnen konnte, waren ihre automatischen emotionalen Reaktionen schlagartig verändert und aufgelöst.
Es kam auch zu einer klaren körperlichen Veränderung und zu einem stabilen Wohlbefinden.

Die Frau - Mutter von zwei kleinen Kindern - konnte stabil und selbstbewußt wieder in ihren Alltag zurückkehren.

.

3. Emotional Clearing (EmC).
Emotional Clearing wurde von dem Pianisten und Meditationslehrer Joerg Dao in den Jahren 1981 bis 1989 entwickelt, und in den Jahren ab 1990 verbreitet.
Die Zusammenhaenge des Emotional Clearing kann man nur in persönlicher Unterweisung erlernen, weil es bei der Anwendung der einzelnen Punkte des EmC darauf ankommt, sie jeweils in dem richtigen Zusammenhang zu verstehen
Die Voraussetzung zum Erlernen des Emotional Clearing sind:
a) mindestens fünf eigene Sitzungen
b) die eigene Erkenntnis, dass man dieses Wissen erlernen und anwenden möchte.

Im Emotional Clearing arbeiten wir mit dem innersten Bereich der menschlichen Psyche.
Durch über 20 Jahren Erfahrung mit Meditation konnte Joerg Dao erkennen, was die wirklichen Mechanismen sind, nach denen sich die innersten Bereiche der Psyche öffnen. Diese Zusammenhänge und Einsichten sind den bisherigen Therapien und Theorien im Bereich von Psychologie und Psychiatrie nicht verfügbar.
Das wesentliche Element im EmC ist die Erkenntnis, dass die innere Psyche eine höhere Intelligenz besitzt und ständig anwendet, als die intellekt- und verstandesgesteuerte Intelligenz der heutigen Wissenschaftler, Psychologen und Therapeuten es ist. Diese höhere, innere Intelligenz steuert das Leben eines jeden Menschen und "verhindert", dass unkompetente Methoden und Menschen, Zugang zu diesem Bereich menschlicher Psyche bekommen.

4. Die Grundprinzipien des EmC.
Im Emotional Clearing wird der inneren Intelligenz die höchste Kompetenz und Effektivität zugewiesen.
Durch den richtigen Zugang und die richtige Kommunikation mit diesem Bereich und dieser höheren Intelligenz öffnet sich diese Intelligenz und löst die jeweiligen Probleme des Menschen auf die ihr gemässe und einzigartige Weise.
Die Anwesenheit des EmC-Begleiters bedeutet, dass es garantiert wird, dass niemand diesen kostbaren, inneren Bereiche manipuliert, behandelt oder therapiert. Es gibt im EmC keinerlei Beeinflussung, keine Behandlung, keinerlei Vorschläge, Eingriffe, Übergriffe oder Interpretationen.
Es hört sich manchmal fast so ähnlich an wie alternative Ansätze von Therapien, aber die Unterschiede sind gewaltig, weil es bislang keinen Ansatz gab, der die gesamte Reichweite der Psyche erkannt, erfahren und anwenden konnnte. Das konnte nur aufgrund nicht-invasiver Methoden wie jahrzehntelange Meditation erkannt und verstanden werden.
Indem die innerste Psyche erlebt, dass es zum ersten Mal garantiert ist, dass sie weder behandelt, therapiert oder beeinflusst wird, kommt ihre höhere Intelligenz erst zur Wirkung, und das Lösen des Problems erfolgt in einem einzgartigen, indviduellen und unendlich schönen Erlebnis.
Das kann manchmal mehrere Sitzungen dauern, bis sich die Wahrnehmung an die freien Räume der inneren Psyche gewöhnt hat.
Aber sobald das Problem erkannt und erfahren wurde, löst es sich als neue, einzigartige Erkenntnis aus.
Es entstehen neue Einsichten, Energien und Klarheit.
Deshalb ist der primäre Ansatz auch, nicht ein Problem zum Veschwinden zu bringen, sondern die Intelligenz in dem Problem zu entschlüsseln.
Es geht nicht darum, ein Problem zu beschreiben und es sprachlich geschickt, oftmals auch mit Fachbegriffen, interessant darzustellen, sondern jedem Menschen zu ermöglichen, sein eigenes Problem tatsächlich erst einmal selber vollständig erkennen und erleben zu können.
Die "oberflächliche" Gesprächsführung in Therapien und von sogenannten Fachleuten verhindert, dass sich die innere Psyche verstanden fühlt, und verhindert demnach, dass sie sich überhaupt erst öffnet.

5. Das neue Verständnis im EmC.
Emotional Clearing beschreibt die gesamte Reichweite menschlicher Existenz, indem sie die körperlichen, emotionalen und mentalen Bereiche darstellt und verständlich macht.
Jeder dieser drei Bereiche hat seine eigene Intelligenz, seine eigene Art, Probleme zu erfahren, zu speichern und zum Ausdruck zu bringen.
Zur gleichen Zeit hat jeder dieser Bereiche seine eigene Sprache, seine eigene Art, einem geschulten EmC-Begleiter anzudeuten und darzustellen, dass und genau welches Problem vorhanden ist und beachtet und geklärt werden möchte.
Allein die Darstellung dieser unterschiedlichen Bereiche zeigt, dass bisherige Therapien nicht in der Lage waren, die jeweils unterscheidlichen Äusserungen des körperlichen, emotionalen und mentalen Bereichs voneinander zu unterscheiden und jeweils darauf gezielt einzugehen.
Da für unsere Psyche es keinen wesentlichen Unterschied zwischen Körper, Emotionen und Geist gibt, wechseln die Beschreibungen oftmals sehr schnell und für den ungeübten Betrachter auch fast unsinnig hin und her, doch nur der geschulte EmC-Begleiter versteht und akzeptiert hierin das Wirken der höheren Intelligenz der Psyche und kann durch die richtige Kommunikation mit jeweils diesen Äusserungen erreichen, dass sich jemand vollkommen verstanden und akzeptiert fühlt. Und erst dann öffnet sich die innere Psyche und löst das als individuell und einzigartig erkannte und geschaute Problem.

Es gibt keine allgemeinen Fälle, es gibt keine Kategorien, nach denen sich Ängste, Schmerzen, Depressionen oder andere Probleme bilden. Jedes menschliche Problem ist ein einzigartiges individuelles Wahrnehmen einer menschlichen Situation, und kann deshalb auch nur individuell und einzigartig erkannt und gelöst werden. Deshalb ist das Klären dieser Probleme auch ein einzigartiges Erlebnis und Vorgang.

6. Die Fehlinformation durch Ärzte und Psychiater.
Aus Unkenntnis oder durch ein rein körperbezogenes Weltbild können heutige Mediziner und Psychiater nichts anders antworten, als sich bei schwerwiegenden Depressionen ziemlich hilflos zu fühlen.
Sie drücken das dann aber komplett anders aus, indem sie den Menschen, und in den Medien pausenlos behaupten, Depressionen und psychische Probleme - bei ihnen psychische Erkrankungen - könnten NIEMALS (Betonung auf niemals) verändert und geheilt werden.

Wer einmal dieser "fachmännischen" Darstellung gefolgt ist, wird innerlich natürlich alle weiteren Versuche, mit dem eigenen Problem umgehen zu wollen, abbrechen, und den ärztlichen Anweisungen folgen.

Allerdings ist es schon eine ziemlich fatalistische Einstellung, bei der menschlichen Psyche - die bislang noch nicht vollständig verstanden wurde - von keiner möglichen Änderung zu sprechen.

.

7. Fortgeschrittene Aspekte des EmC.
Es kommt vor, daß jemand innerlich sehr starke Beziehungen zu den Verwandten erlebt, die die früheren depressiven Erfahrungen hatten.

Im EmC ist es dann in manchen Fällen sogar möglich, innerlich mit diesen Verwandten zu kommunizieren und denen zu "helfen", das Problem zu verstehen und zu lösen.

Das führt zu grundlegenden Veränderungen im Verständnis der eigenen Familie, weil dann nicht mehr davon ausgegangen werden muß, daß "Oma IMMER depressiv war".

Es war nur seinerzeit ein mangelhaftes Verständnis von den wirklichen Zusammenhängen.

Diese neue Sichtweise führt auch zu neuen Einstellungen zu den Familien-Mitgliedern. .

8. Adressen für EmC.
Emotional Clearing sollte nur von speziell geschulten EmC-Begleitern durchgeführt werden.
Die Arbeit mit intensiven Emotionen erfordert zusätzliche Kenntnisse im Bereich Emotionen und der inneren Psyche und gehen über den bisherigen Grundkurs zur Ausbildung in EmC weit hinaus.
Interessenten, die gerne mit dem EmC arbeiten möchten, sind geraten, erst einmal selber einige Sitzungen in Emotional Clearing auf ihre eigene Situation zu nehmen, bevor sie selber die Ausbildung mitmachen möchten .

Interessenten wenden sich an:

email: diap (at) psychiatry.de



dao-clinique
-

Wie es vollständig anders
gehen kann:




außergewöhnliche Erfahrungen
in sehr  kurzer Zeit.

email:
diap (at) psychiatry.de


Diese Seite kann
sehr viel klären.

Weitersagen !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

homepage